17. Tag

17. Tag
Wieder einmal war der Startpunkt die Tankstelle, nach Kaffee und „media lunas“ fuhr ich bis Bahia Blanca. Dort machte ich erst mal Halt in einer Fußgängerzone, suchte anschließend ein gutes Fahrradgeschäft auf – hatte eine Adresse bekommen – und kaufte Mantel, Schlauch und eine „Autoventilpumpe“. Sehr nett waren die Bediensteten dort, sie beschrieben und schrieben mir auf, wie ich an einen Zeltplatz gelange. Einfach aber warmes Wasser, grüne Anlage und ruhig. Traf dort auf einen argent. Motorradfahrer, der auch den Weg nach Ushuaia vor sich hat. Kurzen Abstecher machte ich noch um an meinen Schlaftrunk zu gelangen.

Ich sah viele Wanderarbeiter, die mit solchen Gefährten zur Ernte unterwegs sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.