18. Tag

18. Tag
Das ist der heutige Tag. Zazsächlich sitze ich heute vor dem Computer und habe Internet um an diesem Blag zu arbeiten.
Mayor Buratovic, so heißt der Ort, Ort kann man es ja nicht nennen, hat aber eine Tankstelle und ein Restaurant mit Grünfläche. Die Gegend hier wird einsamer, noch wenige Kilometer und ich erreiche den Beginn Patagoniens. Heute Rückenwind – nach der Abzweigung nach Süden- den möchte ich nicht gegen mich haben!
So geht es mir wirklich gut, sitze ganz alleine in der Kneipe und warte, bis ich etwas zu Essen bekomme, Getränke gab´s schon.
Und wem habe ich diese Beiträge heute zu verdanken: „Parilla LA POSADA“

Hier traf ich einen netten argentinischen Motorradfahrer auch auf dem Weg nach Ushuaia.
Vielen Dank den Besitzern, ich konnte stundenlang alleine in der Gaststätte verbringen und die ersten 18 Tage des Blogs einstellen!

2 Antworten auf „18. Tag“

  1. Das liest sich so lebendig und packend – so haben es sicher die Abenteurer und Entdecker erlebt! Paß gut auf dich auf
    Und gönn dir auch ein Bierchen am Abend. Viel Glück und gute Fahrt, ich bin im Geist dabei – und mit dem Finger auf der Landkarte. Liebe Grüsse – Gernot

    1. Hallo Gernot, sitze gerade mal wieder in der Tankstelle, da kein Zeltplatz. Habe den Blog gepflegt und sehe deinen Eintrag, vielen Dank, das freut mich. Wir haben es so gegen 20:oo Uhr, noch habe ich Zeit, du kannst hier stundenlang sitzen und Internet nutzen. „Bierchen“, das gibt es in der Tankstelle nicht, ist verboten, dafür mal da eine oder andere Eis, muss ja auf meine Kalorien achten, nicht zu viele, sondern ich muss dafür sorgen, dass ich nicht zu viel Gewicht verliere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.