3. Tag

Abends wurde vor dem Haus gegrillt.

3.Tag, 20.11.17
Erst gegen 11 Uhr in Montevideo losgekommen bei noch zunächst schönem Wetter. Das sollte sich aber bald ändern. Es goss in Strömen und ich konnte meine Regenausrüstung auf ihre Vollständigkeit hin überprüfen – ich blieb trocken. In Libertad fragte ich nach einer Unterkunft, die Befragten lachten; sie wussten wohl warum. In der Straße mit der Bank wurde ich fündig, ich stand zwar davor, aber keinerlei Hinweise auf ein Hotel waren zu erkennen. Klingeln und eine ältere Dame öffnete. Ich hatte ein Bett gefunden und bin morgens ohne Flöhe wieder von Dannen gezogen.

Montevideo – in Libertad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.