54. Fahrtag

Donnerstag, 06.02.2020

Der Wind meinte es heute gut mit mir. Nach fast 127 Kilometern erreichte ich eine Raststätte vor Los Lagos, ich konnte hier Zelten und im Restaurant mich versorgen.
Eine schöne und auch hügelige Fahrt, sie erinnerte mich zum Teil an die Schwarzwaldhochstraße. An einer Baustelle handelte ich mir einen frischen Teeranstrich für meine Reifen ein, diese setzten sich im weitern Verlauf mit Steinchen voll -ist mir auch noch nie passiert. Aber ich musste einem LKW weichen, sonst hätte es hinter mir einen Stau gegeben.

Morgens musste ich nun lange Hosen und Jäckchen anziehen, es war zu frisch und feucht. Ich rechnete noch mit zwei Tagen bis Puerto Montt

.

Populationes
Man lässt ein Korn fallen und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.