8. Tag

8.Tag, 25.11.17
Die Kreuzung der Ruta 11 mit 63 wurde mein Übernachtungsplatz. Es war die Polizeistation, nicht in der Station sondern neben ihr durfte ich mein Zelt aufschlagen. Dort gab es Wasser. Zuvor hatte ich unterwegs eine Radreparatur. Schleifgeräusche machten sich bemerkbar, der Tritt wurde anstrengender. Ich hatte schon die größten Bedenken. Nicht aber das Schaltgetriebe war die Ursache sondern eine Schraube, die sich am Hinterrad gelöst hatte – Spitzenklasse, wie kann so etwas passieren. Gute, dass ich eine Kombizange habe. Diesen Abend beschloss ich ohne Bier und frierend schon um 19:00 Uhr.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.