Puerto Montt 3

16.01.2018

Heute besuchte ich Covepa, einen Markt für landwirtschaftliche Produkte. Ein Miteigentümer ist Georg Wammes, ehemaliger Vorstand der Eltern der Schule, Vater eines Schülers, Käufer meines gelben Busses, Skatspieler und Honorarkonsul in Chile für Deutschland.  Er hatte mich kaum erkannt, als ich meinen Namen nannte war die Zeit vor 25 Jahren präsent. So erfuhr ich auch, was aus unserem ehemaligen Fahrzeug geworden ist. Nach vielen guten Diensten und Fahrten gab es in Argentinien einen schweren Unfall mit einem LKW – das war´s dann. Viele Erinnerungen bleiben!

Auch den touristischen Teil Puerto Montt´s besuchte ich noch einmal, wie man unschwer an den Bildern erkennen kann.

Und schließlich Mirasol, unser ehemaliges Wohngebiet und das jetzige Haus unserer Nachbarn.

Isla Tenglo
… war früher mal ein Bahnhof
Angelmo

Mirasol, alle Gebäude hier sind später – nach unserer Zeit – gebaut worden

2 Antworten auf „Puerto Montt 3“

  1. Hallo Klaus,
    nun muss ich mich auch mal wieder melden.
    Es scheint Dir gut zu gehen, nachdem Du wieder alte Freunde,
    Kollegen und Bekannte getroffen hast.
    Fährst Du jetzt wieder mit dem Radl weiter bis Santiago?
    Übrigens der Papst war in der Region de la Araucania etwa 250km nördlich von Puerto Montt hast Du ihn gesehen?
    Wünsche Dir noch weiterhin alles Gute. PX (Bleib xund).
    Grüsse Hans Busch

    1. Hallo Hans, ja,ja, den Papst, gesehen habe ich ihn – im Fernsehen lief dieser Besuch in allen Kanälen.
      Am 27.01.übergebe ich den Leihwagen und werde wahrscheinlich am 28.01.in Richtung Norden fahren. Den geplanten 3. Teil kann ich ja jetzt fahren, habe ja noch eine Menge Zeit bis zum Rückflug am 16.03.
      Bis dann! Treffe hier in Puerto Montt noch einige Leute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.