Santiago 4

18.02.2018 / 19.02.18
Heute wanderte ich auf den Cerro San Cristóbal, immer der Radstrecke entlang. Hunderte Fahrräder erklommen den Berg. Später fuhr ich mit einer Seilbahn abwärts und besuchte den Zoo .
Als ich zurückkam der Schock, meine „gefundene“ Fahrradkiste stand entleert vor dem Haus, mein Fahrrad war herausgenommen. Der Besitzer hatte sich doch wieder eingefunden, niemand wusste, ob diese Kiste nur abgestellt war oder sich doch noch ein Besitzer meldet.
Nun muss ich mich morgen mit dem Taxi auf den Weg machen, bis ich eine Kiste finde.  Das ist nicht so erfreulich. Auf deutsch: Sch….. !
Wenn nicht, packe ich das Rad in Folie mit viel Band herum. Wie es dann allerdings ankommt?

… und noch ein paar Bilder aus dem Zoo in Hanglage:

19.02.
Quasi um die Ecke fand ich ein Fahrradgeschäft (um die Ecke beim Kaufhaus Mallplaza- Av Larain), fragte morgens nach und bekam mittags eine Kiste – geschenkt, verpackte das Fahrrad.
Mal sehen, was jetzt noch passiert? Ich hoffe, ich kann den letzten Tag in Ruhe genießen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.